US-INFOS.DE: Tourtip Eastport - Maine


US-INFOS.DE

Tourtip --- Maine

Eastport




Maine

Städte
  • Augusta
  • Bangor
  • Caribou
  • Eastport
  • Lewiston
  • Portland
  • Wiscasset
  • York

Nationalparks & -monuments
  • Acadia

interne Links
  • Hauptseite Maine
  • aktuelles Wetter
  • Linksammlung

externe Links
  • State of Maine
  • Verkehrsamt Maine
Direkt-Zugänge
Wählen Sie aus den Auswahllisten aus:

Eine Auflistung aller beschriebenen Städte finden Sie auf der roter Pfeil Städte-Seite.
Stichwortsuche
in US-INFOS.DE

Sitemap Sitetour
Impressum / Firmenporträt
Bereich - Kurzbeschreibung - Partner - Entfernungen - benachbarte Städte
Sehenswertes - Indianer - Weinbau
Lage - Flughafen - Mietwagen
Motels - Hostel - Ferienimmobilien - Camping
Informationen - Zeitung - aktuelles Wetter

Bereich
Das hier beschriebene Gebiet umfasst die Counties (Bezirke) Washington und Hancock mit den Städten Eastport, Bar Harbor, Ellsworth und Machias. Es befindet sich im östlichen Teil von Maine.

Kurzbeschreibung
Größere Kartenansicht
Eastport ist, wie der Name es andeutet, die östlichste Stadt der USA und mithin auch der erste Ort, an dem täglich die Sonne aufgeht. Die kleine Stadt liegt in unmittelbarer Nähe zu Kanada, genauer zur Provinz New Brunswick. Besuchenswert ist eine Senffabrik, etwas besonderes stellt das Überfliegen des Old Sow Whirlpools, des größten Strudels der westlichen Hemisphäre, dar. Die in einer Bucht gelegene Stadt Calais weist den größten Gezeitenhub der USA auf. An der Küste von Down East findet sich bei Bar Harbor mit dem Acadia National Park einer der wenigen Nationalparks des Ostens. In dieser durch den Golfstrom milden Gegend wächst sogar Wein.


Partner vor Ort


Entfernungen
Portland 386 km, Boston MA 533 km, New York City NY 896 km

benachbarte Städte
in Maine: Bangor, Caribou, Wiscasset

Sehenswertes
Legende: Kultur, Geschichte, Museum     Natur, Gärten, Parks     Freizeit, Spass, Kinder     Stadtteile, Shops, sonstiges   
in Eastport
Old Sow Whirlpool - größter Strudel der westlichen Hemisphäre
Barracks Museum - Überreste einer alten Kaserne von 1809
Quoddy Tides Foundation Library & Aquarium - öffentliche Bücherei mit Aquarium
Raye's Mustard Mill Museum - Besichtigung einer noch produzierenden Senffabrik
in Bar Harbor
Nat. Hist. Museum at College of the Atlantic - naturgeschichtliches Museum
Oceanarium - Sammlung von Meeressäugern, Hummern & Marschbewohnern
in Ellsworth
Colonel Black Mansion - reich möbliertes, georgianisches Haus, ca. 1800
in Machias
Burnham Tavern - 1770 erbaut, ältestes Gebäude im östlichen Maine
Bad Little Falls Park - reizvolle Wasserfälle inmitten eines Lachsflusses
St. Croix Postal Museum - Postmuseum in Privatbesitz
weiteres Sehenswertes in den Counties Hancock und Washington
Academy [Cherryfield] - Akademiegebäude von 1829
Deer Isle-Stonington Hist. Society [Deer Isle] - lokales Museum in Haus von 1830
Fort George [Castine] - britisches Fort, als letztes im Unabhängigkeitskrieg übergeben
Fort O'Brien [Machiasport] - 1775 errichtes Fort
Gates House [Machiasport] - 1807 erbaut, zeitgenössisch möbliert, Meeresmuseum
Holmes Cottage [Calais] - 1805 erbaute, älteste Gebäude der Stadt
Holt House [Blue Hill] - 1815 erbautes Wohnhaus
Peter Weil Sculpture Gardens [Steuben] - Gärten mit Skulpturen aus Stahl
Rev. Daniel Merrill House [Sedgwick] - lokalgeschichtliches Museum in Haus von 1795
Roosevelt Campobello Int. Park [Lubec] - Sommerhaus des Ex-Präsidenten, liegt bereits in Kanada
Ruggles House [Columbia Falls] - hist. Haus, ca. 1800, orginal möbliert, schönes Treppenhaus
St. Croix Island Int. Hist. Site [Calais] - erste europäische Siedlung in Nordamerika (1604)
Saywer Memorial Congregational Church [Jonesport] - Kirche von 1887 mit Tiffany-Glasfenstern
Waponahki Museum [Pleasant Point] - Exponate aus der Klutur und dem Leben der Indianer
Wilson Museum [Castine] - geologische & martime Sammlung
Blueberry Barrens [Columbia Falls] - ausgedehnetes Gebiet, zahllose wilde Blaubeeren
Craig Brook Nat. Fish Hatchery [Orland] - älteste Aufzuchtstation für Lachs in den USA
Holms Falls [Centerville] - Wasserfälle mit Schwimm- und Kanumöglichkeiten
Llama Farm [Addison] - Llamabeobachtung in schöner Umwelt
Marshes [Addison] - gute Möglichkeit, Seevögel zu beobachten
Perry Conglomerate [Robbinston] - Strand mit eigenwilligen geologischen Formationen
Regional Shellfish Hatchery [Beals Island] - Aufzuchtstation für Schellfisch
Waterfront & Walkway [Calais] - größter Tidenhub der kontinentalen USA (bis zu 9½ Metern)
Wild Salmon Resource Center [Columbia Falls] - Forschungszentrum zum Leben der Lachse
Bass Harbor Lighthouse [Bass Harbor] - ca. 30 m hoher Leuchtturm
Hist. District [Cherryfield] - mehr als 50 hist. Gebäude und Strukturen
Hist. Society & Museum [ Milbridge] - lokales Museum, Schwerpunkt Schiffsbau
Hist. Society's Memorial Park [Franklin] - lokales Museum in ehem. Baptistenkirche
Jonathan Fisher Memorial [Blue Hill] - Ausstellung aus dem Leben des ersten Pastors
Northeast Hist. Film [Bucksport] - cineographisch-historisches Lokalmuseum
Pannamaquan Park [Pembroke] - Reste eines Eisenwerkes von 1826
Ricker Blacksmith Shop [Cherryfield] - alte Schmiede von 1801
Seal Cove Auto Museum [Southwest Harbor] - Automobilmuseum mit etlichen Exponaten
Stone Store [Sullivan] - zweistöckiges Ladengeschäft aus lokalen Granit-Quadern
Waldo-Hancock Bridge [Bucksport] - angeblich die schönste Stahlbrüke in den USA
Wendell Gilley Museum of Bird Caving [Southwest Harbor] - zahlreiche Skulpturen von Vögeln
Winter Harbor Museum [Winter Harbor] - lokales Museum in alter Schule mit Schwerpunkt Fischerei


Indianer
Auf einer entlegenen Halbinsel unweit von Rockland befindet sich das Siedlungsgebiet des Passamaquoddy-Stammes, der zum Volk der Wabanaki zählt.

Weinbau
Östlich von Bar Harbor findet man unweit der US 1 einen Weinbaubetrieb, die Bartlett Maine Estate Winery, der für Besucher und Freunde nicht alltäglicher Anbaugebiete geöffnet ist.

Lage (Eastport)
ME-Highway: 190

Lokaler Flughafen
Hancock County-Bar Harbor Airport (Code BHB)
weit nordwestlich der Stadt unweit der ME 3 gelegen
vertreten ist:
  • US Airways (Boston als Colgan)

Mietwagen
Enterprise und Hertz sind am Flughafen vertreten.

Motels
In Eastport sind nur sehr wenige Motels vorhanden, alle nicht kettengebunden.
Über unseren Partner Choice Hotels® International sind Motels in Bar Harbor und Ellsworth buchbar.
Unser Tipp:
  • Quality Inn, 40 Kebo Street, Bar Harbor
weitere empfohlene Motels:
  • Motel East, 23a Water St., Eastport
  • Twilite Motel, 147 Bucksport Road, Ellsworth (gelobt, günstig)


Hostel
Mount Desert Island Bar Harbor Hostel, 321 Main Street, Bar Harbor, freundlich, günstig, keine Schuhe

Ferienimmobilien
In Gegend um Ellsworth und Bar Harbor findet man über 300 Ferienhäuser und -wohnungen, die allerdings in der Regel nur wochenweise vermietet werden.

Camping
Bar Harbor Campground, 409 State Hwy 3, Bar Harbor (gelobt)
KOA Kampground, 136 County Road, Bar Harbor (Mai-Okt, ordentlich)
Mount Desert Narrows Camping Resort, 1219 State Highway 3, Bar Harbor (ordentlich)

Informationen (Links)
Eastport City of Eastport Handelskammer Eastport
Bar Harbor Town of Bar Harbor Handelskammer Bar Harbor
Ellsworth City of Ellsworth
Machias Handelskammer Machias

Zeitung
Ellsworth American

aktuelles Wetter
Wetter in Eastport (englisch)
Daten und Fakten
Region
  • Einwohner: 85.732
     • Weisse: 95.98 %
     • Farbige: 0,25 %
     • Asiaten: 0,35 %
     • Hispanics: 0,71 %
  • Fläche: 14.519 qkm
  • Einwohner/qkm: 5,90
Eastport
  • County: Washington
  • Höhe: 32 m
  • Koordinaten: 44,91° N  67,00° W
  • Einwohner: 1.640
  • Weisse: 93,6 %
  • Hispanics: 0,9 %
  • Einkommen/Kopf: $14.864
  • Einkommen/Familie: $31.328
  • Wohlstand: 62,5 %
  • ZIP-Code: 04631
Bar Harbor
  • County: Hancock
  • von Eastport: 203 km
  • Lage: ME 3
  • Höhe: 18 m
  • Koordinaten: 44,39° N  68,21° W
  • Einwohner: 4.820
  • Weisse: 97,9 %
  • Hispanics: 0,6 %
  • Einkommen/Kopf: $24.103
  • Einkommen/Familie: $51.989
  • Wohlstand: 101,6 %
  • ZIP-Code: 04609
Ellsworth
  • County: Hancock
  • von Eastport: 172 km
  • Lage: US 1, 1A
  • Höhe: 33 m
  • Koordinaten: 44,57° N  68,48° W
  • Einwohner: 6.456
  • Weisse: 97,8 %
  • Hispanics: 0,7 %
  • Einkommen/Kopf: $21.049
  • Einkommen/Familie: $41.884
  • Wohlstand: 88,9 %
  • ZIP-Code: 04605
Machias
  • County: Washington
  • von Eastport: 69 km
  • Lage: US 1
  • Höhe: 25 m
  • Koordinaten: 44,88° N  67,46° W
  • Einwohner: 1.376
  • Weisse: 96,1 %
  • Hispanics: 0,4 %
  • Einkommen/Kopf: $14.780
  • Einkommen/Familie: $40.000
  • Wohlstand: 66,3 %
  • ZIP-Code: 04654


Index Aktuell Fakten Anreise Tourtips Anbieter Links Service
roter Pfeil Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss
roter Pfeil Besuchen Sie auch unsere Schwester-Site AUSTRALIEN-INFO.DE für alle Informationen rund um Down Under.

© US-INFOS.DE by dlp software und reiseservice GmbH - Germany 2009/10
Informationen Stand .
Ueber dlp Ueber dlp Start-Seite Aktuell Fakten Anreise Tourtips Anbieter Links Service