US-INFOS.DE: Tourtip White Sulphur Springs - West Virginia


US-INFOS.DE

Tourtip --- West Virginia

White Sulphur Springs




West Virginia
Städte
  • Beckley
  • Charleston
  • Elkins
  • Huntington
  • Martinsburg
  • Morgantown
  • Parkersburg
  • Weirton
  • Weston
  • Wheeling
  • White Sulphur
    Springs


Nationalparks & -monuments
  • keine
interne Links
  • Hauptseite West Virginia
  • aktuelles Wetter
  • Linksammlung

externe Links
  • Goverment of West Virginia
  • Verkehrsamt West Virginia
Direkt-Zugänge
Wählen Sie aus den Auswahllisten aus:

Eine Auflistung aller beschriebenen Städte finden Sie auf der roter Pfeil Städte-Seite.
Stichwortsuche
in US-INFOS.DE

Sitemap Sitetour
Impressum / Firmenporträt
Bereich - Kurzbeschreibung - Partner - Entfernungen - benachbarte Städte
Sehenswertes - Baseball - hist. Eisenbahn - Weinbau
Lage - Orientierung - Bahn
Essen - Motels - historisches Hotel
Informationen - Zeitung - Automobilclub - aktuelles Wetter - Sicherheitshinweis

Bereich
Das hier beschriebene Gebiet umfasst die Counties (Bezirke) Greenbrier, Mercer, Monroe, Pocahontas und Summers mit den Städten White Sulphur Springs, Bluefield, Hinton, Lewisburg und Princeton. Es befindet sich im südöstlichen Teil von West Virginia.

Kurzbeschreibung
Größere Kartenansicht
Salt Sulpher Springs und mehr noch White Sulphur Springs, einem Ort, der früher Badeort der Präsidenten war und heute noch zu den Top-Badeorten der USA zählt, sind bedeutende Heilbäder. Für Fahrradfahrer ein Genuß ist die Fahrt auf der alten Trasse der Chesapeak & Ohio Railroad zwischen North Caldwell und Cass. Hinton zählt zu den ärmsten Orten in West Virginia.


Partner vor Ort


Entfernungen
Roanoke VA 69 km, Greensboro NC 198 km, Philadelphia PA 612 km

benachbarte Städte
in West Virginia: Beckley, Elkins
in Virginia: Roanoke, Staunton, Wytheville


Sehenswertes
Legende: Kultur, Geschichte, Museum     Natur, Gärten, Parks     Freizeit, Spass, Kinder     Stadtteile, Shops, sonstiges   
in White Water Springs
Coal House - eines von weltweit 3 aus Kohle gebauten Häusern
The Greenbrier - denkmalgeschütztes Top-Resort in Badeort
President's Cottage - ehemaliges Ferienhaus der US-Präsidenten
in Bluefield
Sience Center of West Virginia - naturwissenschaftliches Museum
Eastern Regional Coal Archives - dokumentiert die Geschichte der Kohle
Hist. District - hist. Zentrum des Kohlebergbaus, denkmalgeschützt
in Hinton
Hinton Nat. Hist. District - denkmalgeschützte Innenstadt
Sandstone Falls - 500 Meter breiter Fall des New River
in Lewisburg
John A. North House Museum - 1820 erbaut, ehemalig Gasthof, Museum
Lewisburg Nat. Register Hist. District - mehr als 70 historische Gebäude
Old Stone Presbyterian Church - 1796 erbaute Kirche, ununterbrochen genutzt
Lost World Caverns - sehr abwechslungsreiche Höhle
General Lewis Inn - noch aktives Gasthaus von 1834
Herns Mill Covered Bridge - 1884 erbaute, 18 Meter lange Holzbrücke
weitere Sehenswürdigkeiten in den Counties Greenbrier, Mercer, Monroe, Pocahontas und Summers
Graham House [Lowell] - 1770 erbautes Haus einer wohlhabenden Familie, Museum
Pearl S. Buck Birthplace [Hillsboro] - Geburtsort der Literatur-Nobelpreisträgerin
Pence Springs Hotel [Pence Springs] - hier gab es Alkohol während der Prohibition
Rehoboth Church [Union] - älteste Methodischenkirche (1785) jeneits der Alleghenies
Saunders Schoolhouse [Lowell] - hist. einklassige Zwergschule
Beartown State Park [Droop] - wilde errodierte, felsenreiche Gipfellandschaft
Cranberry Glades Botanical Area [Mill Point] - botanisch herausragender Park
Droop Mountain Battlefield State Park [Hillsboro] - heute aussichtsreicher Park
Organ Cave [Ronceverte] - eine der längsten Höhlen in den USA
Pinnacle Rock State Park [Bramwell] - Stufen führen auf den 900 Meter hohen Berg
Big Bend Tunnels [Talcott] - besichtigbarer, mehr als 2 km langer Eisenbahntunnel
Country Store [Green Bank] - alter Gemischtwarenladen mit Leckereien
Hist. District [Bramwell] - während des Kohleabbaus Wohnort von 14 Millionären
Hist. District [Cass] - eine der besterhaltendsten Baumfällersiedlungen
Hokes Mill Covered Bridge [Ronceverte] - 27 Meter lange Holzbrücke von 1890
Indian Creek Covered Bridge [Salt Sulphur Springs] - 1903 erbaut, Länge 17 Meter
Lookout Creek Covered Bridge [Hillsboro] - technisch interessante Holzbrücke
Marlinton C&O Station [Marlinton] - 1901 errichteter Bahnhof, jetzt Besucherzentrum
McClung's Mill [Zenith] - bis 1960 betriebene Mühle, ursprünglich aus Virginia
Nat. Radio Astronomy Observatory [Green Bank] - besuchbares Radioteleskop
Pocahontas Co. Hist. Museum [Marlinton] - lokalgeschichtliches Museum
Salt Sulphur Springs [Salt Sulphur Springs] - Reste des Badebetriebs von 1820
Walking Tour of Hist. Union [Union] - selbstgeführter Rundweg durch hist. Stadt


Baseball
in Bluefield: Bluefield Oriols (Rookies)
in Princeton: Princeton Devil Rays (Rookies)


historische Eisenbahn
Zwischen den Städten North Caldwell und Cass verkehrte früher die Chesapeak & Ohio Railrod. Die Strecke ist stillgelegt, die Schienen entfernt. Heute bildet die Trasse eine einzigartige Möglichkeit, ca. 100 km über Brücken und vorbei an kleinen Städten mit dem Rad zu fahren.
Ab Cass verkehrt die Cass Scienic Railroad, eine alte Holzfällerbahn, die auf den Bald Knobb, den zweithöchsetn Berg West Virginias führt.
Die Durbin & Greenbrier Railroad bietet einstündige Fahrten mit Dieselokomotiven an.
Ebenfalls ab Durbin befährt die West Virginia Central Railroad mit einem Leyland-Schienenbus die bergige Strecke nach Big Cut.


Weinbau
Wolf Creek Winery in Wolfcreek im Monroe County

Lage (White Sulphur Springs)
Interstate:
I 64 (Norfolk - Lexington VA - Beckley - St. Louis MO)
US-Highway: 60


Orientierung (White Sulphur Springs)
Die wichtigste Autobahnabfahrt ist die # 181 an der I 64 (US 60 und WV 92). Infrastruktur besonders in nördlicher Richtung. Einige Tankstellen, mehrere Restaurants, einige Motels. Supermarkt, Campingplatz, Skistation.

Bahn
Amtrak-Station vorhanden (Main St)
Verbindung nach Chicago und New York
weitere Stationen (gleiche Verbindung): Alderson (C&O Plaza) und Hinton (Front St & Fifth Ave)


Essen
Bluefield Captain D's
551 Bluefield Ave
Lewisburg Shoney's
Rt 219 Coleman Dr
Princeton Captain D's
825 Oakvale Rd
Shoney's
460 Oakvale Rd

Motels
In White Sulphur Springs gibt es einige Motels, wenige Ketten sind zu finden.
Über unseren Partner Choice Hotels® International sind Motels in Bluefield und Princeton buchbar.
Unser Tipp:
  • Sleep Inn & Suites, 1015 Oakvale Rd., Princeton (nahe Shoney's)
weiteres empfohlenes Motel:
  • Hampton Inn, 30 Coleman Dr, Lewisburg (gelobt)

Historisches Hotel
The Greenbrier, White Sulphur Springs, $$$ bis $$$$

Informationen (Links)
White Sulphur Springs
Bluefield Handelskammer Bluefield
Hinton City of Hinton
Lewisburg City of Lewisburg Verkehrsamt Lewisburg
Princeton City of Princeton

Zeitung
Bluefield Daily Telegraph

Automobilclub
in Bluefield: AAA Blue Grass/Kentucky, 622 Commerce St
in Lewisburg: AAA Cincinnati, 202 W Washington St


aktuelles Wetter
Wetter in White Sulphur Springs (englisch)

Sicherheitshinweis
Princeton zählt zu den unsichereren Städten der USA. Die Kriminalitätsrate ist zwei mal so hoch wie der US-Durchschnitt. 2007 ereigneten sich u.a. 1 Mord, 1 Vergewaltigung, 9 Raubüberfälle, 91 Einbruchdiebstähle, 406 Diebstähle und 25 Autodiebstähle.
Daten und Fakten

Region
  • Einwohner: 134.156
     • Weisse: 94,04 %
     • Farbige: 4,43 %
     • Asiaten: 0,30 %
     • Hispanics:0,52 %
  • Fläche: 8.363 qkm
  • Einwohner/qkm: 16,04
White Sulphur Springs
  • County: Greenbrier
  • Höhe: 566 m
  • Koordinaten: 37,79° N  80,30° W
  • Einwohner: 2.315
  • Weisse: 82,5 %
  • Hispanics: 1,9 %
  • Einkommen/Kopf: $14.822
  • Einkommen/Familie: $35.450
  • Wohlstand: 67,7 %
  • ZIP-Code: 24986
Bluefield
  • County: Mercer
  • von WSS: 167 km
  • Lage: US 52
  • Höhe: 796 m
  • Koordinaten: 37,26° N  81,22° W
  • Einwohner: 11.451
  • Weisse: 75,8 %
  • Hispanics: 0,5 %
  • Einkommen/Kopf: $17.751
  • Einkommen/Familie: $36.508
  • Wohlstand: 73,7 %
  • ZIP-Code: 24701
Hinton
  • County: Summers
  • von WSS: 85 km
  • Lage: WV 3, 20
  • Höhe: 446 m
  • Koordinaten: 37,67° N  80,89° W
  • Einwohner: 2.880
  • Weisse: 92,4 %
  • Hispanics: 0,7 %
  • Einkommen/Kopf: $13.909
  • Einkommen/Familie: $25.769
  • Wohlstand: 54,8 %
  • ZIP-Code: 25951
Lewisburg
  • County: Greenbrier
  • von WSS: 17 km
  • Lage: I 64, US 60, 290
  • Höhe: 634 m
  • Koordinaten: 37,80° N  80,44° W
  • Einwohner: 3.624
  • Weisse: 90,7 %
  • Hispanics: 0,7 %
  • Einkommen/Kopf: $22.139
  • Einkommen/Familie: $42.940
  • Wohlstand: 84,9 %
  • ZIP-Code: 24901
Princeton
  • County: Mercer
  • von WSS: 109 km
  • Lage: I 77; US 19, 460
  • Höhe: 743 m
  • Koordinaten: 37,37° N  81,10° W
  • Einwohner: 6.347
  • Weisse: 92,0 %
  • Hispanics: 0,5 %
  • Einkommen/Kopf: $14.931
  • Einkommen/Familie: $32.443
  • Wohlstand: 61,9 %
  • ZIP-Code: 24740


Index Aktuell Fakten Anreise Tourtips Anbieter Links Service
roter Pfeil Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss
roter Pfeil Besuchen Sie auch unsere Schwester-Site AUSTRALIEN-INFO.DE für alle Informationen rund um Down Under.
© US-INFOS.DE by dlp software und reiseservice GmbH - Germany 2009/10
Informationen Stand .
Ueber dlp Ueber dlp Start-Seite Aktuell Fakten Anreise Tourtips Anbieter Links Service